• Kante Film GbR
  • Spinnereistraße 7
  • 04179 Leipzig
  • mail@kante.film

  • Instagram

We are an association of five female filmmakers and media artists based in Leipzig. As Kante we realise commissioned works in the field of film and moving image that give visibility to socially relevant, artistic and sustainable topics.

We studied artistic film, media art, photography as well as ethnology, cultural and media studies at various universities. As Kante, we have experience in working with complex contexts. We approach topics with sensitivity and a critical-artistic eye.

It is important to us to realise projects under fair production conditions and at eye level with our clients. As a team, we work in solidarity and on an equal footing.

Together with our clients, we develop an individual concept for each project based on content and context. We have our own professional camera and sound equipment and expand our team as a flexible unit with partners from our network, depending on the production requirements.

Our previous clients include social and cultural institutions, educational establishments, museums, theatres, architecture and design offices, artists, musicians and curators. We realise event documentaries, exhibition and music films, theatre and concert adaptations, live streamings, site visits, portraits, performance films and trailers.

  • Consultation
  • Research
  • Conception
  • Camera, Image Design
  • Sound Recording
  • Live Streaming
  • Montage
  • Image Editing, Colour Correction
  • Greenscreen Keying
  • Sound Design
  • Subtitle Spotting
  • Accessible Subtitles
  • AD-Script Writing
  • Festival Distribution
  • Drone Flight Recordings

Angaben gemäß § 5 TMG
2023 © Kante. Alle Rechte vorbehalten.

Kante Film GbR / Spinnereistraße 7 / 04179 Leipzig
E-Mail: mail@kante.film

Inhaberinnen:

names_neu.jpg
Schrift:

HAFTUNGSAUSSCHLUSS / DISCLAIMER


Haftungsausschluss

Die Inhalte dieser Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbietende sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbietende jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links



Die Website enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten sind stets die jeweiligen Anbietenden oder Betreibenden der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.



Urheber*innenrecht



Die durch die Seitenbetreibenden erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberinnenrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberinnenrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung der jeweiligen Autorinnen bzw. Erstellenden. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht von uns erstellt wurden, werden die Urheberinnenrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheber*innenrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz



Die Nutzung unserer Webseite ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten wie E-Mail-Adressen erhoben werden, erfolgt dies auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Die Betreibenden der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.


Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt

Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht in Schriftform. Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werden wir vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.

Please turn your phone

In anderen Umständen. Web Documentary
Editing
Anne Scheschonk & Offener Kanal Merseburg-Querfurt
2023
Genre  Dokumentarfilm, Dokumentation, Interview, Portrait
Role  Montage, Farbkorrektur, Tonmischung
Field  Inklusion, Film 

In anderen Umstaenden (In different circumstances) is a web documentary. 12 people with learning difficulties talk about their experiences with wanting children and parenthood. And they demand from society: We want different circumstances!

Each protagonist is presented on the accessible website in several films: There is one message, one film with everyday scenes and one longer conversation per person. All the films will be published until the International Day for People with Disabilities on 3 December. We are editing a part of the films.

Script, Direction: Anne Scheschonk

Revision: Anne Scheschonk, Andrea Rüthel

Cinematography: Markus Kloth

Sound Recording: Claus Störmer

Editing (of some films): Peter Bräunig/ Blende39

Accessibility: Jana Keuchel/ INKKfilm

Sign Language: Katja Fischer/ FISCHSIGNS

Web Design: Lena Toschka/ black to wild

Programming: Manuel Graupner/ Kayba

Stills © Markus Kloth/ Anne Scheschonk, In anderen Umständen, 2023

The Missed Seminar
Editing
HKW Haus der Kulturen der Welt / SKD Staatliche Kunstsammlungen Dresden
2022
Genre  Ausstellungsfilm, Interview
Role  Untertitelung, Montage
Field  Feminismus, Forschung, Geschichte, Museum 

For the exhibition and curatorial intervention The Missed Seminar at the Haus der Kulturen der Welt Berlin and the permanent collection of the Albertinum in Dresden we did the subtitling and montage of exhibition clips.

The Missed Seminar re-activates archival material on the life, thought, writings, and relationships of Black feminist, anthropologist, and African American photographer Eslanda Robeson. Beginning with her friendship with German-Jewish Marxist philosopher Franz Loeser and their encounters in East Berlin in 1963, the curatorial study asks, What if their exchange had been the setting for a seminar? An exhibition and conversations unfold Robeson and Loeser's unfinished political aspirations and propose an intersectional blueprint on anti-fascism, Black feminism, and techno-politics.

Concept: Doreen Mende
Communication: Océane Vé-Réveillac

The Broken Pitcher
Subtitling
Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig
2022
Genre  Interview, Ausstellungsfilm
Role  Untertitelung
Field  Film, Medienkunst 

The Broken Pitcher is an exhibition project consisting of a walk-in spatial installation, a film and video interviews. Based on the financial crisis in Cyprus, the question of how our financial system works and how we could intervene in its processes and change them is negotiated.

For the exhibition at the GfzK Leipzig we subtitled four video interviews with different thinkers.

Project management, director: Natascha Sadr Haghighian, Marina Christodoulidou, Peter Eramian

Exhibition planning: Franciska Zólyom, Ulrike Uhlig

Partners: Kunstraum Thkio Ppalies Nicosia, House of World Cultures Berlin, Lenbachhaus Munich, Beirut Art Center

paradoks – at the edges of documentary
Documentation
GEGENkino & Filmische Initiative Leipzig
2021
Genre  Interview
Role  Bildgestaltung, Montage, Farbkorrektur, Tonaufnahme
Field  Bildende Kunst, Medienkunst, Veranstaltung, Film 

paradoks - at the edges of documentary is a festival situated between art and moving image, which is dedicated to showing documentary formats beyond the cinema screens. paradoks is a joint project of GEGENkino and the Filmische Initiative Leipzig (FILZ).

We documented the second edition of the video art festival in Leipzig, and filmed a series of talks with the artists involved in the exhibition.

Artists: Bani Abidi, Ben DeBurca, Ben Russell, Ginan Seidl, Barbara Wagner, Katrin Winkler

Moderation: Charlotte Bolwin, Undine Rietz

Collecting Bauhaus. 3 questions to…
Interview series
Bauhaus Stiftung Dessau
2019
Genre  Interview, Portrait
Role  Bildgestaltung, Tonaufnahme, Montage, Farbkorrektur
Field  Museum, Provenienz, Kultur 

At the international conference Bauhaus sammeln, curators, collectors, art historians, mediators, and museum people are invited to Dessau to exchange ideas about the globally scattered object and collection histories of the Bauhaus.

The interview series we created (3 questions for...) presents their perspectives on the Bauhaus in short interviews.

Concept: Caroline Jansky

Modell und Ruine Festival
Festival documentation
Werkleitz Gesellschaft Halle (Saale)
2019
Genre  Trailer, Interview
Role  Konzeption, Bildgestaltung, Tonaufnahme, Montage, Tonmischung, Sounddesign, Farbkorrektur
Field  Kultur, Bildende Kunst, Medienkunst, Öffentlicher Raum 

The Werkleitz Festival 2019 in Dessau-Roßlau takes a look at the legacy of the Bauhaus from the perspective of current artistic productions and is inspired by the mutually facing tensions between the concepts of model and ruin.

For the festival, we conceived and produced interview films with the participating artists as well as the festival trailer.

Die letzte Platte in L
Interview film
KV Kunstverein Leipzig
2018
Genre  Dokumentation, Interview
Role  Bildgestaltung, Konzeption, Tonaufnahme
Field  Architektur, Geschichte 

Under the title IWV - Innere Westvorstadt: Rueckgriff und Experiment im Leipziger Kolonnadenviertel, the architectural and historical context of the Kolonnadenviertel in Leipzig is illuminated to accompany the annual program of the Leipziger Kunstverein.

In video interviews with two of the architects primarily responsible, Dr. Frieder Hofmann and Siegfried Kober, Diana Felber and Juliane Richter explore the specific conditions of the late but productive postmodern phase of Leipzig architecture in the 1980s.

In anderen Umständen. Web Documentary
Editing
Anne Scheschonk & Offener Kanal Merseburg-Querfurt
2023
The Missed Seminar
Editing
HKW Haus der Kulturen der Welt / SKD Staatliche Kunstsammlungen Dresden
2022
The Broken Pitcher
Subtitling
Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig
2022
paradoks – at the edges of documentary
Documentation
GEGENkino & Filmische Initiative Leipzig
2021
Collecting Bauhaus. 3 questions to…
Interview series
Bauhaus Stiftung Dessau
2019
Modell und Ruine Festival
Festival documentation
Werkleitz Gesellschaft Halle (Saale)
2019
Die letzte Platte in L
Interview film
KV Kunstverein Leipzig
2018