• Kante Film GbR
  • Spinnereistraße 7
  • 04179 Leipzig
  • mail@kante.film

  • Instagram

We are an association of five female filmmakers and media artists based in Leipzig. As Kante we realise commissioned works in the field of film and moving image that give visibility to socially relevant, artistic and sustainable topics.

We studied artistic film, media art, photography as well as ethnology, cultural and media studies at various universities. As Kante, we have experience in working with complex contexts. We approach topics with sensitivity and a critical-artistic eye.

It is important to us to realise projects under fair production conditions and at eye level with our clients. As a team, we work in solidarity and on an equal footing.

Together with our clients, we develop an individual concept for each project based on content and context. We have our own professional camera and sound equipment and expand our team as a flexible unit with partners from our network, depending on the production requirements.

Our previous clients include social and cultural institutions, educational establishments, museums, theatres, architecture and design offices, artists, musicians and curators. We realise event documentaries, exhibition and music films, theatre and concert adaptations, live streamings, site visits, portraits, performance films and trailers.

  • Consultation
  • Research
  • Conception
  • Camera, Image Design
  • Sound Recording
  • Live Streaming
  • Montage
  • Image Editing, Colour Correction
  • Greenscreen Keying
  • Sound Design
  • Subtitle Spotting
  • Accessible Subtitles
  • AD-Script Writing
  • Festival Distribution
  • Drone Flight Recordings

Angaben gemäß § 5 TMG
2023 © Kante. Alle Rechte vorbehalten.

Kante Film GbR / Spinnereistraße 7 / 04179 Leipzig
E-Mail: mail@kante.film

Inhaberinnen:

names_neu.jpg
Schrift:

HAFTUNGSAUSSCHLUSS / DISCLAIMER


Haftungsausschluss

Die Inhalte dieser Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbietende sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbietende jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links



Die Website enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten sind stets die jeweiligen Anbietenden oder Betreibenden der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.



Urheber*innenrecht



Die durch die Seitenbetreibenden erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberinnenrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberinnenrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung der jeweiligen Autorinnen bzw. Erstellenden. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht von uns erstellt wurden, werden die Urheberinnenrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheber*innenrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz



Die Nutzung unserer Webseite ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten wie E-Mail-Adressen erhoben werden, erfolgt dies auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Die Betreibenden der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.


Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt

Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht in Schriftform. Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werden wir vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.

Please turn your phone

Re*mapping
App videos
Re*mapping Leipzig
2022
Genre  Experimentalfilm, Filmische Adaption
Role  Konzeption, Bildgestaltung, Tonaufnahme, Montage, Sounddesign, Farbkorrektur
Field  Feminismus, FLINTA*, Performance, Geschichte 

A new movement: Re*mapping Leipzig is an app that artistically conveys the history and present of Leipzig’s women’s:movements and makes both forgotten histories and current conflicts visible in the urban space.

with: Angelika Waniek, Mandy Gehrt, Patrizia Bieri


Project management: Бükü – Büro für kulturelle Übersetzungen, Mandy Gehrt, Julia Kurz, Johanna Ralser

How to: 30h Round Table
Manual
30 Stunden Runder Tisch
2021
Genre  Filmische Adaption, Dokumentation
Role  Bildgestaltung, Farbkorrektur, Montage, Tonaufnahme, Tonmischung
Field  Feminismus, FLINTA*, Geschichte, Kultur 

The happening 30 Hours Round Table in cooperation with the Leipzig Women’s Festival brought together social initiatives and citizens on the Leipzig market square on 25 and 26 June 2021 to jointly set an example for social participation and gender justice. Based on the voices of the GDR women's movement of 89/90, the action created a space for remembrance, in which the future was negotiated with each other at the same time.

With the documentation of the event, we have produced a manual on how 30h Round Table works, or could work.

Concept, performance: Tanja Krone, Elisa Ueberschär

Stage: Kollektiv Plus X

Communication: Monika Krajka

Production: Muriel Zibulla

Sound Recording: Moritz Isenhuth

Partners: Leipziger Frauen*Festival, MONAliesA, Frauenkultur Leipzig, Havemann Gesellschaft

SISTERS* stellt sich vor!
Portrait
LAG Mädchen und junge Frauen in Sachsen
2021
Genre  Dokumentation, Imagefilm, Portrait
Role  Bildgestaltung, Farbkorrektur, Konzeption, Montage, Tonaufnahme, Tonmischung
Field  Feminismus, FLINTA*, Soziale Arbeit, Gemeinnützigkeit 

Girls and young women with migration or refugee stories are exposed to multiple discrimination (sexism, racism, classism, etc.), which is why they have to struggle with many challenges in a white-dominated society. SISTERS wants to be contact persons and role models, especially in the rural areas of Saxony and as women of colour who are affected themselves. On the one hand, SISTERS organises empowering actions and, on the other hand, works together with educational professionals.

The video presents the racism-critical work of SISTERS in Saxony, discusses successes and challenges and invites you to become active yourself: SISTERS* presentation film

Musik: Henrik Baumgarten

SISTERS* symposium
Documentation
LAG Mädchen und junge Frauen in Sachsen
2021
Genre  Dokumentation
Role  Bildgestaltung, Montage
Field  FLINTA*, Feminismus, Inklusion, Veranstaltung 

At the online symposium EmPOWERment of girls and young women in the context of migration and racism on 10 November 2020, speakers and participants exchanged views in lectures and workshops on topics such as Decolonial pedagogy, Recognising discrimination - what rights do girls have?, What can I do as a professional in cases of discrimination?, Violence in the name of honour and forced marriage - how can I as a professional provide adequate and racism-sensitive support?

We recorded the symposium and created a film, which gives an insight into the day: SISTERS* symposium

Re*mapping
App videos
Re*mapping Leipzig
2022
How to: 30h Round Table
Manual
30 Stunden Runder Tisch
2021
SISTERS* stellt sich vor!
Portrait
LAG Mädchen und junge Frauen in Sachsen
2021
SISTERS* symposium
Documentation
LAG Mädchen und junge Frauen in Sachsen
2021